page-feature, retina
  •  retina

  •  retina

  • Glanzdachbeschichtung
    Reinacrylatbasis / pigmentiert / schnelltrocknend
    hm-COLOR 21 Steildachbeschichtung glänzend verleiht dem Dach einen exzellenten Glanz und ergibt eine glatte Oberfläche, die besonders unempfindlich ist gegen Witterungseinflüsse und Verschmutzung. Eine gute Oberflächenhärte geht einher mit hoher Elastizität. Das Produkt ist umweltfreundlich, da wasserbasierend. hm-COLOR 21 Steildachbeschichtung glänzend ist lieferbar in den Standardpigmentierungen oder mit Effektpigmenten, die der beschichteten Fläche zusätzlich ein interessantes Farbspiel verleiht.
    TECHNISCHE DATEN
    (- wurden bei + 20°C ermittelt,
    sofern nichts anderes vermerkt ist)

    Bindemittelbasis: Reinacrylat
    Farbtöne: ziegelrot, rot, oxidrot, kupferbraun, rotbraun, kastanienbraun, braun, dunkelbraun, schiefergrau,anthrazit-hell, anthrazit, schwarz
    Sonderfarbtöne: rubinrot, blau, grün
    Effektfarbtöne: kupfer, metall, rot, blau, grün
    Glanzgrad: glänzend
    Dichte: ca. 1,1 g/cm3
    Viskosität: ca. 5000 mPa s
    Festkörper: ca. 40%
    Mischungsverhältnis: verarbeitungsfertig
    Verarbeitungstemperatur: +10°C bis max. 30°C
    Trocknungszeit: ca. 2 Std. bei +20°C und 60% relative Luftfeuchtigkeit
    Verbrauch: ca. 300 - 400 ml/m²
    Verarbeitung: spritz-, roll- und streichfähig Anzahl der erforderlichen Anstriche: 1 als Endanstrich
    Lagerung: kühl und trocken, jedoch frostfrei; mind. 9 Monate im festverschlossenen Originalgebinde lagerfähig

    Lieferform
    : 15 ltr. Kunststoffeimer/24 pro Palette
    Anwendung:
    hm-COLOR 21 Steildachbeschichtung glänzend ist eine zusätzliche Schlußbeschichtung. Die gesäuberte und instandgesetzte Dachfläche wird vorher ein- bis zweimal mit hm-COLOR 21 Steildachbeschichtung in dem Farbton beschichtet, in dem auch die Steildachbeschichtung glänzend erfolgen soll. hm-COLOR 21 Steildachbeschichtung glänzend nicht verarbeiten bei Regen, drohendem Regen oder Frostgefahr und auf stark aufgeheizten Flächen. Die relative Luftfeuchtigkeit darf 80% nicht übersteigen. Das Material ist verarbeitungsfertig. Vor der Verarbeitung gut aufrühren.

    Arbeitsgeräte können sofort nach Gebrauch mit Wasser gereinigt werden.

    Stand: 12.11.2012
    Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in diesem Prospekt erteilten Auskünfte, Ratschläge und Hinweise haften wir ausschließlich im Rahmen unserer „Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen“.


Wir beraten Sie gerne...
fon 0 52 06 / 916 39 40