page-feature, retina
  •  retina

  • Trennmittel HS
    biologisch gut abbaubar / für den Einsatz beim / Trinkwasserbehälterbau geeignet / wirtschaftlich, materialschonend / trennt, reinigt, pflegt und schützt / frostbeständig

    LURAX Trennmittel HS ist ein chemisch-physikalisch reagierendes Trennmittel für saugende als auch nicht saugende Schalungen, z.B. aus Holz, beschichteten Spanplatten, Stahl usw. Es kann bis zu 80 °C Schalungstemperatur eingesetzt werden. Da es frei von Wachsen, Paraffinen und Siliconen ist, kommt es bei sachgerechter Anwendung zu keiner Beeinträchtigung der Putz- und Anstrichhaftung.
    TECHNISCHE DATEN
    (- wurden bei + 20°C ermittelt,
    sofern nichts anderes vermerkt ist)

    Dichte: ca. 0,85 g/cm³
    Basis: modifiziertes Spindelöl und Trennsubstanzen
    Flammpunkt: ca. 130 °C
    Wirkungsweise: chemisch-physikalisch
    Regenfestigkeit: gegeben
    Verbrauch: ca. 40 - 90 m² je Liter
    Lagerdauer: mind. 2 Jahr
    Lieferform: siehe gültige Preisliste
    Anwendung und Verarbeitung:
    LURAX Trennmittel HS wird gebrauchsfertig geliefert und darf nicht verdünnt oder verändert werden. Für eine gute Trennung reicht bereits ein hauchdünner Film aus. Dies wird z.B. mit feinstem Sprühen erreicht. Der Auftrag sollte hauchdünn mit einer Spritze (z.B. mit Spezialdüse TeeJet 800067) erfolgen. Der Auftrag mit einem Lappen ist ebenfalls möglich. Hierfür wird das LURAX Trennmittel HS punktuell aufgetragen und mit dem Lappen verteilt. Der Auftrag mit einem getränkten Lappen ist nicht zu empfehlen.

    Verbrauch
    Je nach Untergrund und Auftragungsart ca. 50 m² mit 1 Liter
    LURAX Trennmittel HS. Der Auftrag sollte hauchdünn mit einer Spritze (z.B. mit Spezialdüse TeeJet 800067) erfolgen.

    Hinweis
    VbF: Nicht betroffen, da Flammpunkt ca. 130 °C.

    Abbauverhalten im Erdreich (s. Untersuchungsbericht-Nr. A 3183 S/95/Sg; Hygiene-Institut Gelsenkirchen) Verwendung beim Bau von Trinkwasserbehältern (s. Untersuchungsbericht-Nr. C 198/95/st - Beurteilung aus trinkwasserhygienischer Sicht; Hygiene-Institut Gelsenkirchen)

    Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in diesem Prospekt erteilten Auskünfte, Ratschläge und Hinweise haften wir ausschließlich im Rahmen unserer „Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen“. Stand: 27.03.2006

Wir beraten Sie gerne... fon 0 52 06 / 916 39 40